Rechtsschutzversicherung Sozialrecht

Ein guter Rechtsschutz mit Anwalt ist im Grunde über eine Rechtsschutzversicherung zu erlangen. Wir liefern in diesem Artikel ein paar Antworten. Wichtig ist, dass man in seinem Tarif das Sozialrecht integriert. Dieses hilft auch beim Widerspruchsverfahren. Der Versicherer bietet hierfür unterschiedliche Tarife an. Der Kunde ist gut versichert, wenn mit vielen Themen zu seiner Rechtsschutzversicherung gehen kann, um dies zu klären. Was das Sozialrecht ist und welche Rechtsschutzversicherung hilfreich ist, klären wir in den nachfolgenden Abschnitten.

Umso früher Sie einen Rechtsschutz abschließen, desto schneller vergeht die Wartezeit. Gerne erstellen wir Ihnen eine Bedarfsanalyse und kümmern uns um Ihren Versicherungsschutz, damit Sie von Schadensersatzansprüchen freigestellt werden können. 

Wozu eine Rechtsschutzversicherung gut ist

Rechtsschutzversicherung Sozialrecht

Eine Rechtsschutzversicherung vertritt die Interessen des Versicherten, wenn nötig auch vor Gericht. Wichtig ist hierbei, dass die entsprechenden Rechtsbereiche innerhalb der Versicherung abgedeckt sind. Dazu bieten die Versicherungen unterschiedliche Tarife an. Mit zu den typischen Rechtsbereichen gehören beispielsweise:

  • Arbeitsrecht
  • Sozialrecht
  • Familienrecht
  • Verkehrsrecht
  • Privatrecht

Speziell für Familien bietet es sich immer an, eine umfassende Rechtsschutzversicherung abzuschließen, die im Notfall mittels einer Beratung und bei weiteren gerichtlichen Angelegenheiten zur Seite steht. Besteht ein Anordnungsgrund, hilft die Rechtsschutzversicherung auch dabei, diese möglichst abzuwehren, wenn sie nicht berechtigt ist. Zusätzlich werden die Gebühren für die Gerichtsverhandlung übernommen. Einigt man sich außergerichtlich, kann man dennoch auf die Leistung der Rechtsschutzversicherung zählen.

Jetzt Vergleich anfordern

Der Vergleich – Was genau ist das Widerspruchsverfahren

Das Sozialrecht ist sehr umfangreich und beinhaltet einige Rechtsbereiche, die sich nicht so leicht zusammenfassen lassen. Generell lässt sich jedoch sagen, dass im Bereich des Sozialrecht beispielsweise Fälle behandelt werden, in denen es um eine Entschädigung im Behindertenrecht oder die Gewalt- und Kriegsopferentschädigung geht. Auch die Sozialen Hilfen oder Arbeitslosenversicherung sind Teil des Sozialrechts. Im Grunde jegliche Versicherung, die fest im Sozialgesetz verankert ist. Also auch im Bereich der Krankenkasse.

Wer die Beratung und Kosten in Anspruch nehmen kann

Eine Rechtsschutzversicherung mit Sozialrecht kann jeder in Anspruch nehmen, der die Voraussetzungen erfüllt. Wichtig ist, dass die Versicherung bereits abgeschlossen war, bevor es zu einem Verhandlungsfall im Bereich des Sozialrechts kam. Denn jede Rechtsschutzversicherung kalkuliert eine gewisse Wartezeit mit ein, ehe sie unterstützend einwirkt, wenn es zu einer gerichtlichen Verhandlung oder generell einem Streitfall kommt. Ein Rechtsschutz kann also immer in Anspruch genommen werden, wenn sie bestand, bevor es zum Streit kam.

Der Sozialrechtsschutz und die Gebühren

Die Stiftung Warentest unternahm zuletzt einen Test zur Rechtsschutzversicherung. Im Fokus standen vor allem Versicherungen, die für Familien geeignet sind und den Privatrechtsschutz abdecken. Wer möchte, kann sich bei diesen Versicherungen in jedem Fall nach einer geeigneten Police umsehen, die auch das Sozialrecht umfasst. Der Vergleich ist jedoch in jedem Fall eine gute Richtlinie, an der man sich orientieren kann. Hier die besten Anbieter im Vergleich von Finanztest:

  • 1. Allrecht/Deurag (Privat) – 284 Euro – gut (1,8)
  • 2. DAS (Premium) – 366 Euro – gut (1,8)
  • 3. Arag (Aktiv Premium) – 345 Euro – gut (2,0)
  • 4. HDI/Roland (Basis+RisikoPlus+RundumSorglos) – 313 Euro – gut (2,0)
  • 5. Bruderhilfe (PBV Plus) – 262 Euro – gut (2,1)
  • 6. Deurag (PBV+§30 Privat) – 326 Euro – gut (2,1)
  • 7. DMB Rechtsschutz (Prestige) – 286 Euro – gut (2,1)
  • 8. HDI/Roland (Basis + RisikoPlus) – 298 Euro – gut (2,1)
  • 9. Huk24 (PBV Plus) – 222 Euro – gut (2,1)
  • 10. Huk-Coburg (PBV Plus) – 228 Euro – gut (2,1)

Auch LVM und Huk sind gute Verhandlungspartner, bei denen man sich nach einer Rechtsschutzversicherung umsehen kann. Das Sozialrecht ist jeweils bei der Versicherung ein gesondert zu versichernder Baustein, mit dem man die Police weiter ausbauen kann. Günstige Konditionen gibt es auch für Singles in Rechtsschutzfragen.

Jetzt Vergleich anfordern

Die Kosten für eine Rechtsschutz

Wie hoch die Kosten für eine Rechtsschutzversicherung mit Sozialrecht ausfallen, ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Wichtig ist jedoch, dass je mehr Rechtsbereiche mittels Versicherung abgedeckt sind, desto teurer auch die Police ausfällt. Daher ist es empfehlenswert, im Vorfeld vielleicht einen Online Rechner zu nutzen. Dieser nutzt die wenigen Eingaben, um eine erste Berechnung anzustellen und somit eine Grundlage zu schaffen, an der man sich ebenfalls orientieren kann. Bei manchen Rechnern kann man auch unterschiedliche Rechtsbereiche direkt auswählen.

Probleme bei der Abrechnung – Genau auf Vertrag achten

Die Stiftung Warentest spricht auch einen Punkt an, der sich bei der Rechtsschutzversicherung inklusive Sozialrecht bezahlt macht. Wer eine solche Rechtsschutzversicherung abschließen möchte, sollte in jedem Fall das Kleingedruckte der Verträge lesen, um einem eventuellen Problem aus dem Weg zu gehen. In manchen Fällen stricken die Versicherungen die Verträge sehr intransparent, so dass der Versicherte plötzlich mit etwaigen Kosten rechnen muss. In dem dargestellten Test wurde beispielsweise jeweils ein Selbstbehalt von 150 Euro gefordert.

Rechtsschutzversicherungen bei Sozialrechtsfragen

Wer eine gute Rechtsschutzversicherung mit Sozialrecht sucht, die auch ein Widerspruchsverfahren oder keine Wartezeit einkalkuliert, der sollte in jedem Fall einen Vergleich zur Rate ziehen. Die Versicherer liefern unterschiedliche Tarife, da kommt die eine oder andere Frage auf. Wer gut versichert ist, auch inklusive Sozialrecht, der wird sich gerichtlichen Themen problemlos mittels Anwalt stellen können. Der Rechtsschutz sorgt dafür, dass die eigenen Interessen in jedem Fall hinreichend vertreten werden.

Jetzt Vergleich anfordern