Rechtsschutzversicherung Sparkasse Test

Rechtsschutzversicherung Sparkasse Test

Die Sparkassenversicherung bietet den Rechtsschutz unter der Bezeichnung INFO§TEL. Partner der Sparkasse ist die Örag Rechtsschutzversicherung, die im aktuellen Test des Fachblattes Stiftung Warentest mit einer guten Bewertung von 2,3 ausgezeichnet werden kann. Der Versicherungsschutz bietet zudem eine telefonische Erstberatung für die versicherten Kunden an. Es handelt sich um eine Kombination aus Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutz der für die gesamte Familie gilt.

Umso früher Sie einen Rechtsschutz abschließen, desto schneller vergeht die Wartezeit. Gerne erstellen wir Ihnen eine Bedarfsanalyse und kümmern uns um Ihren Versicherungsschutz, damit Sie von Schadensersatzansprüchen freigestellt werden können. 

Kosten und Erfahrungen mit dem Rechtsschutz

Rechtsschutzversicherung Sparkasse Test

Die Sparkasse bietet über die Örag Rechtsschutzversicherung, die im aktuellen Rechtsschutz Test mit einer guten abschneiden kann. Auch die Erfahrungen der Kunden sind auf Grund der hohen Service-Leistungen und der geringen Kosten sehr gut. Die Sparkassenversicherung bietet unter anderem:

  • Auskunft rund um de Vertrag und den Tarif
  • Hilfestellung bei der Suche nach qualifizierten Anwälten
  • Termine ohne Wartezeit bei einer renommierten Rechtsanwaltskanzlei
  • Absicherung im Ernstfall
  • Sehr guter Erfahrungsbericht sprich für Örag Versicherung

Die Kosten im Tarif Privat-Kombi liegen bei jährlich 240 Euro. Der im Test derzeit günstigste Anbieter ist die wgv-himmelblau Versicherung, die im Jahr nicht über 140 Euro vom Kunden verlangt.

Jetzt Vergleich anfordern

Versicherungen bieten Hotline direkt zum Anwalt

Rechtsschutzversicherung Sparkasse Test

Auch die Örag Versicherung bietet eine unbegrenzte telefonische Beratung für die Kunden der Sparkasse an. Das gilt auch für Rechtsgebiete, die der Versicherte sonst nicht abgeschlossen hat. So etwa im Bereich Urheberrecht oder bei einer Scheidung. Mit dem Tarif INFO§TEL erhalten die Versicherungsnehmer bereits dann einen Versicherungsschutz, wenn es sich um einen ersten Widerspruch in Sachen Steuerrechtsschutz handelt. Gute Rechtsschutzversicherungen im Test bieten nicht erst dann Leistungen, wenn es zum Schadenfall kommt, sondern wehren die Forderungen bereits im Vorfeld ab.

Private Rechtsschutzversicherung und Erfahrung mit dem Selbstbehalt

Bei einer Rechtsschutzversicherung können die Kosten der Tarife durch die Festlegung einer Selbstbeteiligung deutlich gemindert werden. Das gilt für den Privat- und auch den KFZ-Rechtsschutz. Auch den den einzelnen Sparkassen-Versicherungen lässt sich eine Selbstbeteiligung in Höhe von 150 Euro mit dem Versicherer vereinbaren wie der Erfahrungsbericht zeigt.

Keine Wartezeiten beim Verkehrsrechtsschutz

Wer bereits eine Vorversicherung hatte oder einen Verkehrsrechtsschutz abschließt, der kann die Tarife in der Regel gleich in Anspruch nehmen, wenn der Ernstfall eingetreten ist. Rechtsschutzversicherungen im Bereich KFZ können ohne die sonst üblichen Wartezeiten genutzt werden. Das gilt auch bei der Örag sowie der Sparkassenversicherung.

Rechtsschutzversicherung Sparkasse Test

Der Sparkassenversicherung Rechtsschutz Test zeigt, dass die Tarife der Örag mit einer guten Note im Stiftung Warentest bewertet werden können. Auch der Erfahrungsbericht der Kunden spricht für den Rechtsschutz der Örag Versicherung. Um die Kosten zu mindern, empfiehlt sich die Vereinbarung einer Selbstbeiteilung der Tarife im Ernstfall. Alles rund um den Rechtsschutzversicherungen Testbericht.

Jetzt Vergleich anfordern

Berliner Sparkasse

  • Berliner Sparkasse
  • Niederlassung der Landesbank Berlin AG
  • Alexanderplatz 2
  • 10178 Berlin
Örag Rechtsschutzversicherung INFO§TEL
  • Unseren INFO§TEL-Service: 0800 – 4636835
  • Tel.: (0211) 529 50
  • Fax: (0211) 5295 199

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.